Header News Infinite Entertainment

Neues von cipsoft

Die CipSoft GmbH ist ein unabhängiger Entwickler und Betreiber von Online-Spielen. Das Unternehmen mit Sitz in Regensburg entstand aus dem Erfolg von Tibia, das seit 1997 online ist und zu den ersten MMORPGs der Welt gehört. Mit TibiaME entwickelte CipSoft auch das erste Online-Rollenspiel für Handys. LiteBringer ist das erste Spiel, das komplett auf der Litecoin-Blockchain stattfindet.
CipSoft Über Uns
CipSoft Spiele
CipSoft Karriere

CipSoft wird 20 und ist einer der besten Arbeitgeber Bayerns

News 20 Jahre CipSoft

8. Juni 2021 – Als Stephan Vogler, Ulrich Schlott, Stephan Payer und Guido Lübke vor genau 20 Jahren die CipSoft GmbH gründeten, waren in Tibia gerade einmal 300 Spieler online. Heute beschäftigt das Unternehmen fast 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die einen Jahresumsatz in Rekordhöhe von über 25 Millionen Euro erwirtschaften. Passend zum Jubiläum wurde CipSoft gleich mehrfach vom Forschungs- und Beratungsinstitut Great Place to Work ausgezeichnet, unter anderem als einer der besten Arbeitgeber Bayerns. Wie all das gefeiert wird, lässt sich der Pressemitteilung zum Jubiläum entnehmen.

Neuer Prototyp NFT Boss Battles ab sofort verfügbar

News Prototyp NFT Boss Battles

10. Mai 2021 – Das Innovationsteam von CipSoft hat einen neuen Prototypen veröffentlicht. NFT Boss Battles ist ein Koop-Spiel auf der Binance Smart Chain mit schnellen und günstigen Transaktionen. Spieler sammeln Helden, leveln sie auf und schicken sie in gemeinsame Schlachten gegen mächtige Bosse. Jeder Held ist einzigartig und als Non-Fungible Token implementiert, der frei für Binance Coin gehandelt werden kann. Das Spiel kann direkt im Browser gespielt werden, auf nftbossbattles.com. NFT Boss Battles ist nach LiteBringer bereits CipSofts zweiter Ausflug in die Welt der Blockchain-Games.

CipSoft blickt auf ein weiteres Rekordjahr zurück

News Rekordjahr CipSoft

11. Februar 2021 – Dank steigender Spielerzahlen konnte CipSoft die hervorragenden Geschäftsergebnisse der Vorjahre abermals übertreffen. 2020 erwirtschaftete das Unternehmen insgesamt rund 25 Millionen Euro und damit circa zehn Millionen mehr als 2019. Der Gewinn vor Steuern konnte mehr als verdoppelt werden und stieg um voraussichtlich 115 Prozent auf rund 14,5 Millionen Euro. Da die Mitarbeitenden am Erfolg des Unternehmens beteiligt sind, erhalten sie für 2020 ein zusätzliches Jahresgehalt. Hier gibt es den gesamten Rückblick als Pressemitteilung.

CipSoft spendet weitere 100.000 Euro für den Kampf gegen COVID-19

News Spende Corona

21. Dezember 2020 – Nach den Spendenaktionen zu Beginn der Pandemie unterstützt CipSoft einmal mehr internationale Hilfsorganisationen im Kampf gegen das Coronavirus. 50.000 Euro gehen an UNICEF, die weltweit Kindern helfen, die von Konflikten, Naturkatastrophen und jetzt auch COVID-19 betroffen sind. Weitere 50.000 Euro werden Aktion Deutschland Hilft gespendet, ein Bündnis von 23 deutschen Hilfsorganisationen. "Wir leisten damit einen Beitrag, dass wirtschaftlich schwächere Länder die Auswirkungen der Pandemie besser überstehen können", so Geschäftsführer Benjamin Zuckerer.

LiteBringer für den Deutschen Entwicklerpreis nominiert

News LiteBringer Entwicklerpreis

04. Dezember 2020 – Cipsofts neues Spiel wurde von einer Fachjury für den Innovationspreis des Deutschen Entwicklerpreises nominiert. LiteBringer ist das erste echte Litecoin-Game und findet komplett auf der Blockchain statt. Die Gewinner werden am 20. Januar im Rahmen eines Livestreams auf deutscherentwicklerpreis.de und twitch.tv bekannt gegeben. Der Deutsche Entwicklerpreis ist die älteste Auszeichnung für die Entwicklung herausragender Computerspiele aus deutschsprachigen Ländern. Im letzten Jahr konnte CipSoft mit Tibia die Kategorie "Dauerbrenner" für sich entscheiden.